Benutzererklärung gültig ab 1.1.2013

Anmeldung:

Der Benutzer erkennt durch seine Unterschrift die Benutzer- und Gebührenordnung an und erhält einen Benutzerausweis (Jahreskarte). Kinder unter 14 Jahren haben die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten nachzuweisen.

Entlehnung:

Gegen Vorlage des Benutzerausweises können Medien entlehnt werden. Die Entlehndauer für Bücher beträgt 4 Wochen. Vor Ablauf der Entlehndauer kann sie 1 mal um weitere 4 Wochen verlängert werden (telefonisch oder persönlich während der Öffnungszeiten). Für Zeitschriften ist die Entlehndauer 2 Wochen. Diese und auch die digitalen Medien können nicht verlängert werden. Sie können Medien auch reservieren lassen. Wenn das Medium verfügbar ist, erhalten Sie eine Verständigung. Es wird dann 1 Woche für Sie bereitgehalten.

Haftung und Sonstiges:

Der Entlehner verpflichtet sich, die Medien sorgsam zu behandeln und verlorene, be-schädigte, beschmutzte oder unbrauchbar gewordene Medien zu ersetzen. Die Büchereileitung ist berechtigt, Personen, die gegen die Bestimmungen dieser Be-nutzerordnung oder Anordnungen des Personals verstoßen, zeitweise oder ganz von der Benutzung der Bücherei auszuschließen, ohne dass ein Anspruch auf Rückerstattung der geleisteten Gebühren besteht. Für mitgebrachte Gegenstände, insbesondere Garderobe, wird keine Haftung übernommen.

Gebühren:

Jahreskarten, jeweils ab Ausstellungsdatum

Versäumnis - und Mahngebühr nach Ablauf der Entlehnfrist

Sonstiges


Einverständniserklärung