Gregs Tagebuch - Geht's noch?

Gregs Tagebuch - Geht's noch?

Witziges Comictagebuch über den Teenager Greg, der in diesem Band lernt, was es heißt, auf sich allein gestellt zu sein. In diesem Schuljahr hat es Greg wirklich schwer: Nicht nur, dass er die gesamten Sommerferien über kein Wort mit seinem - ehemals - besten Freund Ruppert gesprochen hat und er eigentlich keinen zur Auswahl als Nachfolger hat außer den absolut uncoolen Fergley, nein, seine Mutter meint jetzt auch noch, sie müsse wieder an die Uni! Plötzlich soll Greg nicht nur selbstständig aufstehen (nur minder erfolgreich), er muss sich sein Pausenbrot selbst schmieren (wenig wohlschmeckend) und mit Papa Mathehausaufgaben lösen (Katastrophe!). Nicht zu vergessen das schreckliche Kindermädchen, das pausenlos Chips wegfrisst und auf geschickte Manipulationsversuche, sie an Gregs Stelle die Wäsche machen zu lassen, gar nicht eingeht! Und während Rupperts Männlichkeit zu sprießen beginnt (er bekommt seinen ersten Pickel), soll Greg eine Zahnspange tragen! Da fragt er sich schon allmählich: Geht’s noch? - Mit viel Humor und witzigen Cartoons gelingt es Jeff Kinney erneut den ganz normalen Wahnsinn des Erwachsenwerdens treffend einzufangen. Herrlich amüsant schildert er das Gefühl, wie sich scheinbar die ganze Welt gegen einen Jugendlichen verschwört, was es bedeutet, Verantwortung übernehmen zu müssen, und welchen Stellenwert Freundschaften einnehmen. War der vierte Teil etwas abgedroschen, so findet er in diesem Band wieder ganz zu seinem spritzigen Humor zurück. (Übers.: Dietmar Schmidt)
Verfügbar Nein
Verfasser Kinney, Jeff
Verlag Baumhaus Verlag
ISBN 9783833936364
MedienArt J
Systematik CO
Mediennummer 31229