Unter der Drachenwand

Unter der Drachenwand

Veit Kolbe verbringt ein paar Monate am Mondsee, unter der Drachenwand, und trifft hier zwei junge Frauen. Doch Veit ist Soldat auf Urlaub, in Russland verwundet. Was Margot und Margarete mit ihm teilen, ist seine Hoffnung, dass irgendwann wieder das Leben beginnt. Es ist 1944, der Weltkrieg verloren, doch wie lang dauert er noch? Arno Geiger erzählt von Veits Alpträumen, vom "Brasilianer", der von der Rückkehr nach Rio de Janeiro träumt, von der seltsamen Normalität in diesem Dorf in Österreich - und von der Liebe. Ein herausragender Roman über den einzelnen Menschen und die Macht der Geschichte, über das Persönlichste und den Krieg, über die Toten und die Überlebenden.
Verfügbar Ja
Verfasser Geiger, Arno
Verlag Hanser
ISBN 9783446258129
MedienArt D
Systematik G46
Mediennummer 40662

Ähnliche Medien

Die Geschichte des verlorenen Kindes: Band 4 der Neapolitanischen Saga (Reife und Alter) (Neapolitanische Saga) Elena Ferrante

Details

Olga Bernhard Schlink

Details

Die kommenden Jahre: Roman Norbert Gstrein

weiter zu Amazon.de

Patria Fernando Aramburu

weiter zu Amazon.de

Fremde Verwandtschaften: Roman Thomas Stangl

weiter zu Amazon.de

Es geht uns gut: Roman Arno Geiger

weiter zu Amazon.de

Kein Geld, keine Uhr, keine Mütze: Roman Wilhelm Genazino

weiter zu Amazon.de

Anna nicht vergessen Arno Geiger

weiter zu Amazon.de

Jahre später: Roman Angelika Klüssendorf

weiter zu Amazon.de

Karpathia Mathias Menegoz

weiter zu Amazon.de