Mercy Seat

Mercy Seat

Louisiana, die 1940er-Jahre, ein elektrischer Stuhl wird in die kleine Stadt St. Martinsville gebracht für die geplante Hinrichtung eines jungen Schwarzen namens Will, der ein weißes Mädchen vergewaltigt haben soll. In Wirklichkeit ist sie seine Geliebte gewesen, die sich aus Verzweiflung umgebracht hat und ihm nun nicht mehr helfen kann. Alle wissen, dass das Todesurteil ein Skandal ist, aber sogar Will selbst hat aus Trauer und Schuldgefühlen innerlich eingewilligt, und weiße Wutbürger drohen dem zweifelnden Staatsanwalt mit der Entführung seines Sohnes. Nach einer wahren Begebenheit, psychologisch fein und in einer an William Faulkner erinnernden multiperspektivischen Intensität erzählt Elizabeth Winthrop die tragischen Ereignisse bis zum überraschenden Ende. Ein meisterhaftes Buch, das man nicht mehr aus der Hand legt und das niemanden kaltlassen wird.
Verfügbar Nein
Verfasser Winthrop, Elisabeth Hartley
Verlag Beck
ISBN 9783406719042
MedienArt D
Systematik R2
Mediennummer 41398

Ähnliche Medien

Kleine Feuer überall: Roman Celeste Ng

Details

Leinsee Anne Reinecke

weiter zu Amazon.de

Ein schönes Paar Gert Loschütz

weiter zu Amazon.de

Eine Geschichte der Wölfe: Roman Emily Fridlund

weiter zu Amazon.de

Die Architektur des Knotens Julia Jessen

weiter zu Amazon.de

Nordwasser Ian McGuire

weiter zu Amazon.de

Die Frau, die liebte: Roman Janet Lewis

weiter zu Amazon.de

Ein anderes Leben als dieses: Roman Virginia Reeves

weiter zu Amazon.de

Der Gott jenes Sommers: Roman Ralf Rothmann

weiter zu Amazon.de

Singt, ihr Lebenden und ihr Toten, singt Jesmyn Ward

weiter zu Amazon.de