Der europäische Traum - Vier Lehren aus der Geschichte

Der europäische Traum - Vier Lehren aus der Geschichte

Das Symbol der EU ist der Sternenkreis. Lange Zeit haben wir dieses Motiv im Rahmen der offiziellen Rhetorik der EU als Symbol für die 'Einheit in der Vielfalt' gesehen. Heute müssen wir uns jedoch mit größerem Ernst fragen: Was hält die Sterne noch zusammen und davon ab, auseinanderzufallen? Besitzt Europa ein Leitbild? In Analogie zum 'amerikanischen Traum' entfaltet Aleida Assmann in diesem Buch den 'europäischen Traum' und meint damit vier Lehren, die die Europäer aus der Geschichte gezogen haben. Sie machen das offene Projekt Europa aus. Ob es eine Zukunft hat oder nicht, hängt deshalb nicht zuletzt davon ab, ob diese Lehren weiterhin als eine gemeinsame Grundorientierung anerkannt und umgesetzt werden.
Verfügbar Nein
Verfasser Assmann, Aleida
Verlag C.H.Beck
ISBN 9783406733802
MedienArt S
Systematik SO251
Mediennummer 41766

Ähnliche Medien

Achsenzeit: Eine Archäologie der Moderne Jan Assmann

weiter zu Amazon.de

Menschenrechte und Menschenpflichten: Schlüsselbegriffe für eine humane Gesellschaft Aleida Assmann

weiter zu Amazon.de

Der lange Schatten der Vergangenheit: Erinnerungskultur und Geschichtspolitik Aleida Assmann

weiter zu Amazon.de

Jena 1800: Die Republik der freien Geister Peter Neumann

weiter zu Amazon.de

Das kulturelle Gedächtnis: Schrift, Erinnerung und politische Identität in frühen Hochkulturen Jan Assmann

weiter zu Amazon.de

Lob des Risikos: Ein Plädoyer für das Ungewisse Anne Dufourmantelle

weiter zu Amazon.de

Totale Religion: Ursprünge und Formen puritanischer Verschärfung Jan Assmann

weiter zu Amazon.de

Der überforderte Frieden: Versailles und die Welt 1918-1923 Jörn Leonhard

weiter zu Amazon.de

Worauf wir uns verlassen wollen: Für eine neue Idee des Konservativen Winfried Kretschmann

weiter zu Amazon.de