Hölleluja! Warum Handball der absolute Wahnsinn ist

Hölleluja! Warum Handball der absolute Wahnsinn ist

"Wenn es nicht kracht, ist es nicht Handball." Stefan Kretzschmar, einstiger Weltklasse-Linksaußen und Ikone des deutschen Handballs, zeigt, was den zweitliebsten Mannschaftssport der Deutschen so faszinierend und einzigartig macht. Er erzählt von Sternstunden und Höllentrips, der Schönheit des Spiels und Trophäen, von Künstlern und Kämpfern, Härte und Schmerzen, von verrückten Typen und wilden Partys, großen und kleinen Vereinen, Hexenkesseln und Tempeln, der besonderen Rolle der Nationalmannschaft, von Handball als Familiensache und davon, was den Sport im Innersten zusammenhält. Der Leser erfährt, warum die entnervten Nachbarn in der elterlichen Berliner Plattenbauwohnung Schuld am Start Stefan Kretzschmars Handballkarriere waren, wie Alfred Gislason es schaffte, ihn trotz Bandscheibenverletzung bei einem Champions-League-Spiel auflaufen zu lassen, oder warum Brustwarzendrehen das Foul für "fortgeschrittene Dreckssäcke" ist. Die vielleicht ehrlichste Liebeserklärung an den Handball.
Verfügbar Ja
Verfasser Kretzschmar, Stefan
Verlag Edel Germany
ISBN 9783841906458
MedienArt S
Systematik SP142
Mediennummer 42034

Ähnliche Medien

Anders als erwartet Stefan Kretzschmar

weiter zu Amazon.de

Handballhölle Bezirksliga: Siebte Liga - Erste Sahne Daniel Duhr

weiter zu Amazon.de

111 Gründe, Handball zu lieben: Eine Liebeserklärung an die großartigste Sportart der Welt. | Aktualisierte und erweiterte Neuausgabe Julia Nikoleit

weiter zu Amazon.de

Handballhimmel Kreisliga: Abstieg in den Olymp Daniel Duhr

weiter zu Amazon.de

Handballhelden: Die größten Spieler und Trainer der Bundesliga Erik Eggers

weiter zu Amazon.de

Feuer und Eis: Mit Leidenschaft zum Erfolg Dagur Sigurdsson

weiter zu Amazon.de

Die Handball-Detektive: Alarm in der Arena Julie Larsson

weiter zu Amazon.de

German Champion: Die Geschichte meiner NFL-Karriere Sebastian Vollmer

weiter zu Amazon.de