Was würdest du tun? Wie uns das bedingungslose Grundeinkommen verändert

Was würdest du tun? Wie uns das bedingungslose Grundeinkommen verändert

2014 begann Michael Bohmeyer ein bis dahin undenkbares Gesellschaftsexperiment: Per Crowdfunding sammelte er 12.000 Euro, die er gleich wieder verloste - ein Jahr lang 1.000 Euro im Monat, bedingungslos. Der Verein "Mein Grundeinkommen" entstand. Inzwischen haben über 250 Menschen das Grundeinkommen gewonnen und das Thema ist zur hoffnungsvollsten Idee unserer Zeit geworden, die Millionen Menschen inspiriert. Michael Bohmeyer und Claudia Cornelsen berichten, wie sich das Leben der Gewinner verändert hat. Zum Beispiel Christoph, der seinen Job im Callcenter kündigte, eine Erzieher-Ausbildung begann und nebenbei eine chronische Krankheit besiegte. Das Grundeinkommen ist mehr als Geld. Es entfesselt notwendige Kräfte und Fähigkeiten, um den neuen gesellschaftlichen Herausforderungen gewachsen zu sein. Ein Bericht aus einem der spannendsten Sozial-Labore der Welt. Und ein Neuentwurf für eine Gesellschaft und Arbeitswelt im radikalen Umbruch.
Verfügbar Nein
Verfasser Bohmeyer , Michael
Verlag
ISBN 9783430210072
MedienArt S
Systematik SO1326
Mediennummer 42156

Ähnliche Medien

Einkommen für alle: Bedingungsloses Grundeinkommen - die Zeit ist reif Götz W. Werner

weiter zu Amazon.de

1.000 Euro für jeden: Freiheit. Gleichheit. Grundeinkommen Götz W. Werner

weiter zu Amazon.de

Kurzer Abriss der deutschen Geschichte 2022-2050: Wie das bedingungslose Grundeinkommen unser Leben und unsere Gesellschaft verändert hat Daniel Weißbrodt

weiter zu Amazon.de

In zehn Stufen zum BGE: Über die Finanzierbarkeit und Realisierbarkeit eines bedingungslosen Grundeinkommens in Deutschland Stefan Bergmann

weiter zu Amazon.de

Bau Dir Dein Grundeinkommen: Radikale Wege aus Konsumzwang und Existenzangst Gisela Enders

weiter zu Amazon.de

Einkommen für alle Götz W. Werner

weiter zu Amazon.de