Wolfszeit - Deutschland und die Deutschen 1945 - 1955

Wolfszeit - Deutschland und die Deutschen 1945 - 1955

Ausgezeichnet mit dem Preis der Leipziger Buchmesse 2019 Harald Jähners große Mentalitätsgeschichte der Nachkriegszeit zeigt die Deutschen in ihrer ganzen Vielfalt: etwa den "Umerzieher" Alfred Döblin, der das Vertrauen seiner Landsleute zu gewinnen suchte, oder Beate Uhse, die mit ihrem "Versandgeschäft für Ehehygiene" alle Vorstellungen von Sittlichkeit infrage stellte; aber auch die namenlosen Schwarzmarkthändler, in den Taschen die mythisch aufgeladenen Lucky Strikes, oder die stilsicheren Hausfrauen am nicht weniger symbolhaften Nierentisch der anbrechenden Fünfziger. Das gesellschaftliche Panorama eines Jahrzehnts, das entscheidend war für die Deutschen und in vielem ganz anders, als wir oft glauben.
Verfügbar Nein
Verfasser Jähner, Harald
Verlag Rowohlt
ISBN 9783737100137
MedienArt S
Systematik GE56
Mediennummer 42336

Ähnliche Medien

Schäfchen im Trockenen: Roman Anke Stelling

Details

Achterbahn: Europa 1950 bis heute - Vom Autor des Bestsellers Höllensturz Ian Kershaw

Details

Zeitenwende 1979: Als die Welt von heute begann Frank Bösch

Details

Das braune Netz: Wie die Bundesrepublik von früheren Nazis zum Erfolg geführt wurde Willi Winkler

weiter zu Amazon.de

Was wollen die denn hier?: Deutsche Grenzerfahrungen Lucas Vogelsang

weiter zu Amazon.de

Hitlers Hofstaat: Der innere Kreis im Dritten Reich und danach Heike B. Görtemaker

weiter zu Amazon.de

Wie Krankheiten Geschichte machen: Von der Antike bis heute Ronald D. Gerste

weiter zu Amazon.de

Schiller: oder Die Erfindung des Deutschen Idealismus Dr. Rüdiger Safranski

weiter zu Amazon.de

Die große Gereiztheit: Wege aus der kollektiven Erregung Bernhard Pörksen

weiter zu Amazon.de