Das Teenager-Gehirn

Das Teenager-Gehirn

Pubertät ist keine Krankheit - Zeit sie neu zu sehen! Die Pubertät hat einen schlechten Ruf. Der Blick auf die Ergebnisse der Hirnforschung jedoch zeigt ein differenzierteres Bild. Sarah-Jayne Blakemore ist weltweit eine der führenden Forscherinnen auf diesem Gebiet und erklärt anschaulich, dass das typische Verhalten von Teenagern durch die Veränderungen verursacht wird, die das Gehirn in der Jugend durchmacht. Endlich verstehen wir, warum Teenager sich so merkwürdig verhalten, warum sie Risiken falsch einschätzen und dauernd am Smartphone hängen. Eine entlastende und erhellende Lektüre für alle Eltern und Erzieher, die zur Versachlichung beiträgt. Denn die Jugend ist eine Zeit der Chancen und der Möglichkeiten: Wir sollten sie feiern. Sie erzählt uns Fundamentales darüber, wer wir sind.
Verfügbar Ja
Verfasser Blakemore, Sarah-Jayne
Verlag S. Fischer
ISBN 9783103972160
MedienArt S
Systematik PS222
Mediennummer 42385

Ähnliche Medien

Chill mal!: Am Ende der Geduld ist noch viel Pubertät übrig Matthias Jung

Details

Warum es uns noch nie so gut ging und wir trotzdem ständig von Krisen reden Martin Schröder

weiter zu Amazon.de

Pubertät in Sicht: So begleiten Sie Ihr Kind zwischen 9 und 13 David Arp

weiter zu Amazon.de

Aufruhr im Kopf: Was während der Pubertät im Gehirn unserer Kinder passiert Daniel J. Siegel

weiter zu Amazon.de

Inventing Ourselves: The Secret Life of the Teenage Brain Sarah-Jayne Blakemore

weiter zu Amazon.de

Pubertät: Loslassen und Haltgeben Jan-Uwe Rogge

weiter zu Amazon.de

Jugendjahre: Kinder durch die Pubertät begleiten Remo H. Largo

weiter zu Amazon.de

Reiseführer Berlin: Für Eltern verboten: Berlin. Der cool verrückte Reiseführer für Jugendliche. Statt Geschichte und Architektur, entdecken Kinder in Berlin Currywurst und Ampelmännchen Helen Greathead

weiter zu Amazon.de

Die Smartphone-Epidemie: Gefahren für Gesundheit, Bildung und Gesellschaft Manfred Spitzer

weiter zu Amazon.de

Clever lernen Stefanie Rietzler

weiter zu Amazon.de