Was uns erinnern lässt

Was uns erinnern lässt

Oslo, 1942. Die Stadt ist von den Nazis besetzt. Die Jüdin Esther kämpft im Widerstand - bis sie verraten wird. In letzter Sekunde gelingt ihr die Flucht nach Schweden. Ihre Familie jedoch wird deportiert. In Stockholm trifft Esther den Widerstandskämpfer Gerhard Falkum, der ebenfalls aus Oslo geflohen ist. Er steht unter Mordverdacht an seiner Frau. Ein Verdacht, der nie ausgeräumt werden kann und Esther Jahrzehnte später noch beschäftigt. Denn zurück in Oslo will sie herausfinden, wer ihre Familie damals in den sicheren Tod geschickt hat ...
Verfügbar Ja
Verfasser Naumann, Kati
Verlag Harper Collins
ISBN 9783959672474
MedienArt D
Systematik F1
Mediennummer 43500

Ähnliche Medien

Als die Tage ihr Licht verloren: Roman Stephanie von Hayek

Details

Mehr als tausend Worte: Roman Lilli Beck

Details

Der Wintergarten: Eine deutsche Familie im langen 20. Jahrhundert Jan Konst

weiter zu Amazon.de

Zwei Handvoll Leben: Roman Katharina Fuchs

weiter zu Amazon.de

Nachtflug Sofie Cramer

weiter zu Amazon.de

Rheinblick: Roman Brigitte Glaser

weiter zu Amazon.de

Niemand weiß, dass du hier bist: Roman Nicoletta Giampietro

weiter zu Amazon.de

Wir sehen uns unter den Linden: Roman Charlotte Roth

weiter zu Amazon.de

Der Kinderzug: Roman Michaela Küpper

weiter zu Amazon.de

Kastanienjahre Anja Baumheier

weiter zu Amazon.de