Warten auf G: Bekenntnisse eines Suchenden

Warten auf G: Bekenntnisse eines Suchenden

Was geschieht, wenn ich meinem Zweifel nachgebe und den Gedanken zulasse, dass es Gott nicht gibt? Wunibald Müller traf diese Entscheidung während eines Aufenthaltes in einem Kloster nahe dem See Genezareth. Es war für ihn zunächst sehr schwer, das auszuhalten und nicht gleich in alte Glaubens-Muster zurückzufallen. Einfach nur zu warten, ohne genau zu wissen, worauf. Und dann geschah so vieles, Überraschendes, Spannendes, Aufwühlendes. Die Zeit des Wartens kam zu ihrem Ende, als ich mit Herz-OP und Dunkle-Nacht-Erfahrung immer tiefer, ins Bodenlose, fiel, um nach einer Phase totaler Finsternis in einem leisen Erahnen von was, von G.? einem neuen Morgen entgegengehen zu können. Mit seinen Bekenntnissen lässt er die Leserinnen und Leser teilhaben an seiner Suche und Auseinandersetzung und sie so auch mit ihren eigenen Erfahrungen von Zweifel, Leere und Neuanfang in Kontakt kommen.
Verfügbar Ja
Verfasser Müller, Wunibald
Verlag echter
ISBN 978342905423
MedienArt S
Systematik RE3553
Mediennummer 44306