Ursprung

Ursprung

Kai ist alleinerziehender Vater und koreanisch-stämmiger Däne. Miriam, die Mutter ihrer gemeinsamen Tochter Sui, lehnt die Mutterrolle ab und lebt ihr eigenes Leben als Künstlerin. Mit 18 Jahren zieht Sui bei ihrem Vater aus und zu Anton. Alle drei Familienmitglieder sind nun auf unterschiedlichste Weise auf der Suche nach ihrem Ursprung. Für Kai bricht mit ihrem Weggang die Welt zusammen. Er geht auf Sinnsuche nach Indien und entdeckt dort erstaunliche Kräfte und Zusammenhänge. Miriam hat sich schon Jahre zuvor in einen schwedischen Wald und die pure Natur zurückgezogen. Suis Begegnung mit ihr bringt keine Antworten auf der Suche nach Herkunft und Halt. So geht sie den väterlichen Wurzeln nach und begegnet dem Matriarchat der Perlentaucherinnen auf der koreanischen Insel Marado. - Die Autorin lässt die drei Protagonisten wechselnd aus ihrer Perspektive erzählen, mal aus der Gegenwart, mal als Rückblick in die drei Lebensgeschichten. Durch die relative Kürze der Einlässe erscheint der Roman wie ein fortwährender Dialog. Nach und nach fügen sich die Rückblenden und aktuellen Ereignisse zu einem großen Ganzen zusammen, das Seite für Seite immer dichter wird. Die Sprache ist klar und gleichzeitig poetisch. Sie holt die Leser/-innen intensiv in die Gefühlswelt und das Erleben dieser drei so verschiedenen Personen hinein. Unbedingt Lesenswert! Susanne Körber
Verfügbar Ja
Verfasser Tind, Eva
Verlag Mare
ISBN 9783866486478
MedienArt D
Systematik F1
Mediennummer 50232